Altherrenfußballer ...            ... Ausflug nach Straßburg/Elsaß

Der Jahresausflug der AH führte am 6./7. September 2008 nach Straßburg im französischen Département Alsace. Aufgrund etlicher Terminüberschneidungen war die Truppe in diesem Jahr sehr klein. Umweltbewußt und wegen der Geselligkeit wurde wieder die Bahn genutzt. Der Ärger mit störrischen Automaten in Deutschland wurde durch äußerst höfliche, deutsch sprechende Schaffner in Frankreich kompensiert.

Nach der langen Fahrt war das erste Essen mit elsässischen Spezialitäten und Weinen ein Genuss und gab genügend Kraft, um anschließend die vielen malerischen Ecken und Sehenswürdigkeiten in der Stadt zu bewundern. In Straßburg gibt es eine  Vielzahl von schönen Fachwerkhäusern und Kanälen. Das Straßburger Münster, das bis ins 19. Jahrhundert das höchste Gebäude der Welt war, das europäische Parlament und den europäischen Gerichtshof muss man besuchen. In Straßburg hat Goethe studiert, Albert Schweitzer kommt von dort und Gutenberg hat lange Jahre in Straßburg gelebt.

Das Abendprogramm wird lange in Erinnerung bleiben. Nach einem einfachen französischen Frühstück wurde wie geplant am nächsten Morgen die Besichtigung fortgesetzt, bis der Zug für die Rückfahrt nach Armsheim bereitstand.

ARL

Fenster schließen