zurück

TSV Armsheim - FSV Osthofen 4:2 (2:1)
Spieltag 18.03.15

Kreispokal-Finale erreicht!

Durch den 4:2 Heimsieg im Halbfinale des Kreispokals gegen die Gäste aus Osthofen steht unser Team im Finale und kann somit den Titel wieder nach Armsheim holen. Es war das erste Pokalheimspiel seit mehr als fünf Jahren. Nicht so oft sieht man in Armsheim Pokalspiele der 1.Mannschaft, abgesehen vom Verbandspokalspiel vor 2 Jahren gegen den TSV Gau-Odernheim, war das Halbfinalspiel, das Erste seit September 2009.

Von Anfang an übernahm der TSV das Kommando auf dem Platz und war die spielbestimmende Mannschaft. Bereits in der 19 Minute gelang Niko Michel die 1:0 Führung. Doch die Gäste spielten gut mit und glichen in der 27.Minute nach einem schönen Konter zum 1:1. Kurz vor der Pause brachte Marco Klein Armsheim wieder in Führung.

Auch die zweite Halbzeit verlief ähnlich. Der TSV hatte mehr Ballbesitz und versuchte die Führung auszubauen, was Kevin Heck in der 62.Minute dann gelang. Doch Osthofen gab sich nie auf und hielt gut dagegen. Nur wenige Minuten später verkürzte der Gast sogar auf 2:3 und das Spiel wurde wieder spannend. Die Entscheidung kam in der 80.Minute, als Philipp Zwirner zum 4:2 Endstand traf.

Der TSV Armsheim steht wie 2012 wieder im Finale. Der Finalgegner ist noch unbekannt und wird aus der Partie TuS Framersheim gegen TuS Biebelnheim ermittelt.

Im Kader waren:
Tor: Marco del Pin
Feldspieler: P.Spieckermann, B.Martin, R.Wlodarz, S.Schimbold, K.Heck, J.Rieder, S.Wohn, N.Michel, M.Klein, P. Zwirner, Jacobi (ETW), A.Panhof, A.Holik, R.Hojsan

Vorschau:
Am kommenden Sonntag (22.03.) erwartet unsere 1.Mannschaft das Derbyspiel gegen SG Wiesbachtal. Anstoß ist um 15:00 Uhr in Wallertheim.

J.W.