zurück

TuS Wiesoppenheim - TSV Armsheim 3:8 (1:3)
Spieltag 12.11.14

TSV erreicht das Kreispokalhalbfinale

Nach einem überzeugenden Auftritt und hohen Sieg über das B-Klasse Team von Wiesoppenheim erreichte unsere Mannschaft das Halbfinale im Kreispokal Alzey-Worms. Somit qualifizierte sich Armsheim in der kommenden Runde für den Verbandspokal.

Die Zuschauer sahen ein sehr temporeiches Pokalspiel, einen TSV, der von Anfang an das Kommando auf dem Platz übernahm und den Willen erkennen ließ, eine Runde im Pokal weiterkommen zu wollen. Bereits in der 10.Minute ging das muntere Tore schießen los, als Jens Thiel per wuchtigem Kopfball den Gast in Führung brachte. Mit quasi erstem Torschuss gelang dem Gastgeber per Freistoß aus etwa 35 Metern der zu diesem Zeitpunkt etwas überraschende Ausgleich. Doch nur eine Minute später legte Armsheim durch das Tor von Raphael Wlodarz nach. Kurz vor der Pause erhöhte Jens Thiel mit seinem zweiten Treffer die Führung der Gäste auf 3:1.

In der 2.Halbzeit fielen noch mehr Tore. Zunächst erhöhte der Armsheimer A-Jugend Wahlspieler Michael Schweiter (58.) auf 4:1 für den TSV, doch Wiesoppenheim konnte anschließend sogar auf 3:4 verkürzen. Der entscheidende Treffer fiel in der 75.Minute, als Eduard Panhof das 5:3 markierte. Nur eine Minute später baute Philipp Zwirner die Armsheimer Führung wieder aus. Niko Michel (81.) und wiederum Eduard Panhof (85.) schraubten die Gästeführung auf 8:3 hoch. Am Ende blieb es bei dem hohen und verdienten Armsheimer 8:3 Sieg, was gleichzeitig den Einzug ins Halbfinale des Kreispokals bedeutet.

Im Kader waren:
Tor: Jacobi
Feldspieler: Spieckermann, Wlodarz, Thiel, Schimbold, Michel, E. Panhof, Schweitzer, P. Zwirner, Klein, Heck, Martin, Borniger, Rieder,

J.W.