zurück

TSV Armsheim - Germania Eich 2:3 (1:3)
Spieltag 29.09.14

Unkonzentrierter Auftritt des TSV

Der TSV kommt nicht so recht in die Spur: Nach der unnötigen Auswärtspleite beim Angstgegner TuS Biebelnheim in der Vorwoche verlor der TSV nun auch das 1.Heimspiel der laufenden Runde.

Auch hier war eine Niederlage nicht unbedingt zu erwarten, zumal bereits in der 9.Spielminute Marco Klein per Foulelfmeter die 1:0 Führung markierte und den TSV vermeintlich auf Kurs brachte. Der TSV dominierte die Anfangsphase und stellte dann Mitte der 1.Halbzeit das Fußballspielen ein. Die engagierten und giftigen Gäste vom Altrhein kamen nun stärker auf und die zahlreichen Gästefans hatten in der Folge gleich mehrfach Grund zum Jubeln. Desolate TSVler machten es ihnen leicht und so wurde aus einer TSV Führung bis zur Halbzeit ein 1:3 für die Germania.

Motiviert und entschlossen kam der TSV aus der Pause und drückte Eich nun völlig in die Defensive. Mit Glück und Geschick brachte Eich die Führung aber über die Zeit, mehr als das 2:3 durch Eduard Panhof sprang für den TSV letztendlich nicht heraus, der durchaus das Remis oder sogar mehr verdiente hatte. So wurde man für die mangelnde Konzentration in der 1.Halbzeit bestraft.

Im Kader waren:
Tor: Del Pin
Feldspieler: Wlodarz, Telch, Schimbold, Spieckermann, Panhof, Thiel, Martin, Klein, Lange, Krafft, Bader, Heck, Borniger

T.S.