zurück

TSV Armsheim - SG Wiesbachtal 3:1 (2:0)
Spieltag 14.09.14

TSV Armsheim siegt weiter

Armsheim bleibt kein gutes Pflaster für die SG Wiesbachtal: Einmal mehr verlor der ehemalige Bezirksligist aus Wallertheim sein Auswärtsspiel am Helmut-Link-Weg, diesmal ging es aber deutlich knapper zu als beim 2:6 im Vorjahr. Die rund 200 Zuschauer sahen bei spätsommerlichen Temperaturen ein gutes und schnelles Derby, in dem beide Mannschaften viel Einsatz zeigten und ihre Chancen im Offensivspiel suchten. Der TSV ging letztlich dank seiner besseren Spielanlage und vor allem der besseren Chancenverwertung verdient als Sieger vom Platz.

Das Spiel begann furios mit einem Pfostenschuss der SG, im direkten Gegenzug zielte Brian Jackson genauer und überwand den Schlussmann der Wallertheimer mit schönem Lupfer zur frühen Führung (4.). Der TSV versuchte danach Kontrolle auszuüben und verstand es dabei kompakt zu stehen und wenig zuzulassen, was auch gelang. Die Offensive des TSV war dabei immer wieder gefährlich, es dauert aber bis kurz vor dem Pausenpfiff, bis der seit Wochen in blendender Form spielende Marco Klein seinen sechsten Saisontreffer markierte, erneut hatte die SG eine Chance nicht nutzen können, Klein machte es im Gegenzug auf der anderen Seite besser (43.).

Kurz nach der Pause schlug es dann erneut im SG Kasten ein, diesmal vollendete Tobias Krafft (46.) eine Ecke der Grün-Weißen um Kapitän Jens Thiel. Damit war eine kleine Vorentscheidung gefallen, die Gäste warfen jetzt alles nach vorne, der TSV stand relativ sicher. Machte die Räume eng und ließ relativ wenig zu, der Ehrentreffer in der 71. Minute war nur noch Kosmetik, am Sieg des TSV konnte er nicht mehr rütteln.

Die Art und Weise des Erfolgs zeigt die positive Entwicklung der Saison auf, neben spielerischen Momenten überzeugte der TSV einmal mehr durch Einstellung und Einsatz, die man braucht, um ganz vorne mitzuspielen. Die Gäste scheiterten am Ende an ihrer mangelhaften Chancenverwertung und einem TSV, der den Sieg unbedingt wollte und am Ende auch dafür belohnt wurde. Die Wiesbachtaler waren allerdings der erwartet schwere Gegner der dem TSV einiges abverlangte. Ein unterhaltsamer Fußballnachmittag war es auf jeden Fall, nicht umsonst ist das Derby gegen die SGW einer der Saisonhöhepunkte im Fußballjahr.

Im Kader waren:
Tor: Del Pin
Feldspieler: Jackson, Schimbold, Freund, Wlodarz, Thiel, Martin, Klein, Michel, Krafft, P.Zwirner, Jacobi (ETW) Holik, Panhof, Heck.

Vorschau:
Am kommenden Freitag (19.09.) erwartet unsere 1.Mannschaft das Auswärtsspiel gegen TuS Biebelnheim. Spielbeginn ist um 19:00 Uhr in Biebelnheim.

T.S.