zurück

TSV Armsheim - TSG Pfeddersheim II 4:1 (1:0)
Spieltag 27.10.13

TSV wieder Spitzenreiter

Der TSV hat durch den 4:1 Sieg gegen Schlusslicht TSG Pfeddersheim II die Tabellenführung der A-Klasse zurückerobert und zeigte sich von der ersten Saisonniederlage gegen TuS Hochheim am vergangenen Wochenende gut erholt.

Nach der Schweigeminute für das unter der Woche verstorbene Mitglied Armin Thiel entwickelte sich bei sehr starkem Wind eine ansehnliche Partie, in der der TSV den besseren Start hatte und durch einen schönen schnell vorgetragenen Angriff durch Marcel Borniger (16.) früh in Führung ging. Der spielerisch gute und keineswegs wie ein Tabellenletzter auftretende Gast, der unter der Woche den Trainer gewechselt hatte, kam dann besser in die Partie und erspielte sich auch ein leichtes optisches Übergewicht im Mittelfeld. Allerdings merkte man der Oberligareserve im gesamten Spiel die mangelnde Abstimmung vor allem im Angriff an, klare Möglichkeiten hatte der Gast nicht, um das von Jörn-Luca Jacobi gehütete Tor ernsthaft zu gefährden.

In der 2.Halbzeit kam der TSV entschlossen aus der Kabine und drückte jetzt aufs Tempo, man wollte offensichtlich den Sack schnell zumachen. Und das gelang auch: Marco Klein, der 5 Minuten vorher noch einen an C.Lange verschuldeten Foulelfmeter nicht verwerten konnte, erhöhte in der 57.Minute auf 2:0, dem nur zwei Minuten später Ch.Lange das 3:0 folgen ließ. Danach war die Partie entschieden und die Gegenwehr der Gäste erlahmte zusehends. Erneut war es der starke Klein, der in der 90.Minute das 4:0 markierte, sowie Langohr, der mit dem Schlusspfiff den Ehrentreffer der TSG zum 4:1 Endstand erzielte. Damit konnte sich der TSV, obwohl er eine Partie weniger als die Verfolger absolvierte hat, auf den 1.Platz der Tabelle vorschieben und scheint gerüstet für das letzte Spiel der Vorrunde in Lonsheim gegen das Topteam SG Lonsheim/Spiesheim. Gegenüber den letzten Partien zeigte sich der TSV deutlich verbessert und sollte somit genügend Selbstvertrauen getankt haben, um jetzt auch die Herbstmeisterschaft klar zu machen.

Im Kader waren:
Tor: J.-L.Jacobi
Feldspieler: R.Wlodarz, N.Michel, A.Holik, P.Spieckermann, S.Wohn, E. Panhof, M. Borniger, A.Maus, M.Klein, P.Zwirner, M.Del Pin (ETW), J.Dick, Ch.Lange

Vorschau:
Am kommenden Sonntag (03.11.) muss unsere Mannschaft nach Lonsheim. Sie trifft dort auf den Tabellenvierten die SG Lonsheim/Spiesheim. Spielbeginn ist um 14:30 Uhr.

T.S.