zurück

SW SV Mauchenheim - TSV Armsheim 3:1 (1:0)
Spieltag 16.05.13

Der Traum ist leider ausgeträumt...

Auch unsere Mannschaft musste sich in Mauchenheim am Ende geschlagen geben. Der Gastgeber hat sich zu Hause zum absoluten Favoritenschreck gemacht.

Von Anfang an entwickelte sich ein kampfbetonntes Spiel. Die ersten Minuten verliefen noch relativ ausgeglichen. In der 8.Minute ging Mauchenheim mit 1:0 in Führung. Somit musste unsere Mannschaft wieder eine kraftraubende Aufholjagt beginnen. Doch wie in Biebelnheim vor wenigen Tagen, als auch in Mauchenheim fehlte unserer Truppe einfach ein wenig Glück. Wieder ein Mal verhinderte die Latte nach einem sehr satten Schuss von Marco Klein den Ausgleich. Auch weitere wütende Angriffe brachten nichts Zählbares. Der Gastgeber stand gut in der Defensive und verteidigte mit allen Kräften die knappe Führung. In den ersten 45 Minuten hat Mauchenheim gerade zwei Torschüsse abgegeben&

In der zweiten Hälfte wurde das Spiel noch heftiger umkämpft. In der 49.Minute konnte der TSV nach einem Foulelfmeter durch Marco Klein zum 1:1 ausgleichen. Doch die Freude dauerte nicht lange. Nach einem ebenfalls sicher verwandelten Elfer (53.), gingen die Mauchenheimer wieder in Führung. Armsheim warf alles nach vorne und löste fast die komplette Abwehr auf. Doch alle Bemühungen scheiterten entweder am Aluminium (schon wieder!) oder es stand immer wieder ein Mauchenheimer Spieler im Weg. Auch zum Teil aus zwei, drei Metern vorm Tor konnte unser Team nicht zum Ausgleich treffen. Es war zum Verzweifeln. Das Tor für Armsheim wollte einfach nicht fallen. Und dann kurz vor Schluss kam es, wie es so oft im Fußball ist. Einer der wenigen Konter führte zum endgültigen K.O. und dem Endstand von 1:3 aus der Sicht der Armsheimer.

Schade, dass nach so einer tollen Rückrunde am Ende die Chancen auf einen Relegationsplatz doch sehr gering sind.

Im Kader waren:
Tor: Marco Del-Pin
Feldspieler: Artur Freund, Niko Michel, Raphael Wlodarz, Philip Spieckermann, Robert Hojsan, Jens Thiel, Marco Klein, Eduard Panhof, Alex Zwirner, Christian Lange, Jonas Dick, Marcel Borniger, Sven Höpfner und Marcus Thor(ETW).

Vorschau:
Am kommenden Mittwoch (22.05.) erwartet die TSV-Mannschaft das Pokalfinale in Gau-Bickelheim. Es ist gleichzeitig wieder ein Derbyspiel gegen die SG Wiesbachtal. Spielbeginn ist um 19:30 Uhr in Gau-Bickelheim.

J.W.