zurück

TSV Armsheim-Schimsheim - TuS Neuhausen 6:3 (4:0)
Spieltag 05.05.13

TSV Serie hält weiter

Auch der TuS Neuhausen konnte den TSV beim Sturm auf die Aufstiegsplätze nicht stoppen. Dabei sahen die Zuschauer bei sommerlichen Temperaturen vor allem in der 2. Halbzeit ein überraschend spannendes Spiel.

Der TSV begann wie in den vergangenen Wochen dominant und druckvoll. So fielen auch wenig überraschend frühe Tore durch Panhof (5.), M. Klein (FE, 17.), ein Eigentor der Gäste (26.) und Zwirner (43.). Mit dieser beruhigenden 4:0 Führung wechselte man die Seiten.

Die stark abstiegsbedrohten Neuhausener, noch vor der Saison als einer der Topfavoriten auf den Aufstieg gehandelt, wollten sich aber an diesem Tag nicht mit der klaren Niederlage abgeben sondern spielten nun wie selten ein Gegner am Helmut-Link-Weg stark auf. Der TSV nahm sich dazu wohl die erste Schwächephase seit Wochen und wurde auf eigenem Platz mustergültig ausgekontert. Plötzlich stand es in der 75. Minute nur noch 4:3 und der erfolgsverwöhnte TSV-Anhang wurde langsam unruhig. Doch Christan Lange machte mit seinem Tor in der 77. Minute den Comeback-Hoffnungen der Gäste ein Ende, dem Marco Klein mit seinem zweiten Treffer in der 90. Minute den 6:3 Endstand folgen ließ.

Alles in allem sich ein verdienter Sieg, der auch bei konsequenter Chancenverwertung hätte höher ausfallen können, doch spielte man die zahlreichen Konterchancen nicht zu Ende. Der TSV ist damit weiter dick im Aufstiegsgeschäft, während die Wormser weiter um den Klassenerhalt zittern müssen.

Im Kader waren:
Tor: Del Pin
Feldspieler: Michel, Wlodarz, Höpfner, Spieckermann, Klein, Panhof, Thiel, Borninger, Lange, Zwirner, Freund, Wohn, Hojsan, Dick, Schmidt.

Vorschau:
Bereits am kommenden Mittwoch (08.05.) steht das Derbyspiel gegen SG Wiesbachtal an. Anstoß ist um 19:30 Uhr in Armsheim.

T.S.