zurück

TSV Armsheim-Schimsheim - TSG Gau-Bickelheim 4:1 (2:1)
Spieltag 01.05.13

Derbysieg lässt den TSV weiter vom Relegationsplatz träumen

Der Traum lebt weiter: Nach dem 4:1 im Derby gegen die TSG Gau-Bickelheim bleibt der TSV in Schlagweite zu den beiden Topteams aus Herrnsheim und Lonsheim und konnte seine Serie auf nunmehr 8 Siege in Folge ausbauen. Bei noch ausstehenden 5 Partien hat es der TSV selbst in der Hand, Platz 2 und die Relegationsspiele um den Aufstieg in die Bezirksliga Rheinhessen gegen den 2ten der Bezirksklasse Mainz-Bingen zu erreichen.

Im Derbyspiel vor mehr als 150 Zuschauern gegen den Aufsteiger vom Wißberg ging Armsheim planmäßig durch ein Tor von Eduard Panhof (18.) per trockenem Schuss in die lange Ecke in Führung. Der Gast steckte jedoch nicht auf und kam gar in der 22. Minute durch Spielertrainer Sarigan zum Ausgleich. Überhaupt waren die Gäste ein unbequemer Gegner, der mutig nach vorne spielte, im Mittelfeld gut die Schaltzentrale des TSV beschäftigte, aggressiv zu Werke ging und auch vor allem in der 1.Halbzeit einige weitere Gelegenheiten, hatte zum Erfolg zu kommen. Allerdings wurde mit zunehmender Spieldauer der Kräfteverschleiß beim Gast deutlich, zumal Marco Klein aus ähnlicher Position wie Eduard Panhof den TSV erneut in Führung brachte (32.).

Die TSG hatte in der 2.Halbzeit nun dem schnellen TSV-Spiel wenig entgegenzusetzen und musste dem Spieltempo Tribut zollen, so schossen Christian Lange (50.) kurz nach der Pause und Verteidiger R. Wlodarz (63.) mit seinem ersten Tor in der laufenden Runde, in der nun verflachenden Partie gegen aufsteckenden Gegner, der im Spielverlauf außerdem einige Spieler, darunter auch den Torwart, verletzungsbedingt ersetzen musste, einen ungefährdeten 4:1 Sieg heraus. Bedenkt man, dass der TSV mitten in 4 Englischen Wochen steckt, war es erneut eine starke Teamleistung gegen die TSG. Trainer Stelzel war zufrieden: Das war ein hartes Stück Arbeit für meine Mannschaft .

Im Kader waren:
Tor: Marco Del Pin
Feldspieler: Jens Schmidt, Niko Michel, Raphael Wlodarz, Philip Spieckermann, Steffen Wohn, Eduard Panhof, Jens Thiel, Marco Klein, Christian Lange, Alex Zwirner, Artur Freund, Jonas Dick, Robert Hojsan, Marcel Borniger, Sven Höpfner und Eduard Müller (ETW).

Vorschau:
Am kommenden Sonntag (05.05.) steht das nächste Heimspiel gegen TuS Neuhausen an. Spielbeginn ist um 15:00 Uhr in Armsheim.

T.S.