zurück

TSV Wonsheim - TSV Armsheim 2:5 (1:2)
Spieltag 28.03.13

Sieg nach einem "heißen Tanz"

Ein spannendes, sehr hart umkämpftes und abwechslungsreiches Derby sahen die Zuschauer auf dem kleinen dunklen Hartplatz in Wonsheim.

Von Anfang an entwickelte sich ein unglaublich heftiges Spiel. Beide Teams schenkten sich nichts. Der Schiri bekam zunächst das Derby kaum unter Kontrolle. Viele Fouls und harte Zweikämpfe waren die Folge. Als in der 24.Minute Eduard Panhof nach einem schönen Freistoß von Steffen Wohn das 1:0 erzielte, drehten die Gastgeber und ihr Trainer vollkommen durch. Warum? → Das ist eine gute Frage...
Bevor das Spiel weiter gehen konnte, musste bereits der erste Wonsheimer Spieler mit ROT (wegen Schiedsrichterbeleidigung) den Platz verlassen. Nur sieben Minuten später gelang den Platzherren per schönem Kopfballtor der Ausgleich, doch das Chaos auf dem Platz und rund herum ging leider weiter. In dieser sehr "heißen" Phase brachte Steffen Wohn mit seinem Tor (36.) zum 2:1 Armsheim wieder in Führung.

In der zweiten Hälfte beruhigten sich die Gemüter etwas und der Schiri bekam das Spiel immer mehr unter Kontrolle. Marco Klein erzielte in der 51.Minute das 3:1. Doch das Spiel blieb weiterhin sehr stark umkämpft. In der 65.Minute konnte Wonsheim trotz Unterzahl den Anschlusstreffer zum 2:3 erzielen. Genau fünf Minuten später verschoss Niko Michel einen Handelfmeter und puschte dadurch die nie aufsteckenden Gastgeber zu noch mehr Kampf. Mit seinem Tor (82.) zum wichtigen 4:2 sorgte Jens Thiel für die kleine Vorentscheidung. Dann gingen beim nächsten Wonsheimer die Nerven durch und so dezimierten sich die Gastgeber weiter selbst. Kurz vor Ende erzielte der eingewechselte Marcel Borniger mit seinem aller ersten Ballkontakt (nach gefühlten 10 Sekunden) ein schönes Tor zum 5:2 Endstand.

Als alle erste Mannschaft überhaupt in dieser Saison (Meisterschaftsrunde 2012/13) konnte Armsheim aus Wonsheim nach einem heftigen Fight gleich drei Punkte entführen.

Im Kader waren:
Tor: Marco Del-Pin
Feldspieler: Jens Schmidt, Niko Michel, Raphael Wlodarz, Artur Freund, Steffen Wohn, Jens Thiel, Marco Klein, Eduard Panhof, Christian Lange, Alex Zwirner, Marcel Borniger, Eduard Müller und Sven Höpfner.

Vorschau:
Am kommenden Montag (01.04.) erwartet die TSV-Mannschaft ein Pokalspiel gegen die SG Weinheim/Heimersheim. Spielbeginn ist um 16:00 Uhr in Heimersheim.

J.W.