zurück

VfL Gundersheim - TSV Armsheim 1:9 (0:2)
Spieltag 27.11.11

Kantersieg in Flörsheim-Dalsheim

Den höchsten Sieg in dieser Saison und gleichzeitig auch den höchsten Auswärtssieg feierte unsere Mannschaft gegen den Aufsteiger VfL Gundersheim.

Auf dem Kunstrasenplatz (neue Generation) in Flörsheim-Dalsheim begann das Spiel mit einem Blitztor für Armsheim. Etwa 8 Sekunden nach dem Anstoß gelang Niko Michel das wahrscheinlich schnellste Tor in der Liga. Unsere Mannschaft spielte wie auch in den letzten Spielen, einen schnellen und sehenswerten Kombinations-Fußball. Doch wer die letzen Begegnungen z.B. das Heimspiel gegen TSV Wonsheim oder Auswärtsspiel in Westhofen gesehen hatte, konnte auch in Flörsheim-Dalsheim Angst bekommen, da unser Team wieder eine große Anzahl an Torchancen zum Teil kläglich vergab. Nur Niko Michel sorgte mit seinem zweiten Tor in der 25 Minute für die knappe aber beruhigende 2:0 Pausenführung.

Nach einer heftigen Ansprache des Trainers während des Pausentees, der mit der ersten Halbzeit überhaupt nicht zufrieden war, spielte der TSV in der zweiten Halbzeit, endlich konsequenter und konzentrierter im Abschluss. Weitere zum Teil sehr schön herausgespielte Tore für Armsheim waren dann die logische Konsequenz. Marco Klein (55.), Eduard Panhof (60.), drei Mal Alexander Zwirner (65., 70., 85.), erneut Niko Michel (72.) und Philip Spieckermann (87.) sorgten für diesen hohen Auswärtssieg.

Im Kader waren:
Tor: Eduard Müller
Feldspieler: Jens Schmidt, Andrej Schwanke, Artur Freund, Jens Thiel, Steffen Wohn, Eduard Panhof, Philip Spieckermann, Marco Klein, Niko Michel, Alex Zwirner, Pascal Mirinioui, Matthias Schmitz, Andrej Scheck (ETW).

Vorschau:
Am kommenden Sonntag (04.12.) kommt es in Armsheim beim letzten Heimspiel in diesem Jahr zum interessanten Derby gegen den Traditionsverein SV SW Mauchenheim. Spielbeginn ist um 14:30 Uhr. auf unserem Kunstrasenplatz

J.W.