zurück

TSV Armsheim - SG Wiesbachtal 2:3 (2:2)
Spieltag 10.09.11

TSV unterliegt SGW in letzter Minute

Das im Rahmen der 125-Jahrfeier ausgetragene Derby gegen die Gäste aus Wallertheim endete vor zahlreichen Zuschauern für den TSV mit einer bitteren 2:3 Niederlage.

Dabei hatte es für die Grün-Weißen vielversprechend begonnen. Bereits nach 9 Minuten führte der TSV durch einen Doppelschlag von Andrej Schwanke und Niko Michel mit 2:0. Die Gäste fanden danach nur langsam ins Spiel, der TSV hatte in dieser Phase ein Chancenplus, konnte dieses aber nicht in weitere Tore ummünzen. Anders die Gäste, die bis zur Halbzeit den 2:2 Ausgleich schafften.

Bei tropischen Temperaturen und nach einer englischen Woche (3 Spiele in 5 Tagen) schwanden dem TSV in der 2. Halbzeit nun mehr und mehr die Kräfte, nur selten führten Konter zur Entlastung des von Eduard Müller stark gehüteten Tores. Müller hielt seine Mannschaft in dieser Phase durch einige Paraden im Spiel, die SGW erarbeitet sich nun mehr klare Möglichkeiten. Als alle sich schon mit einem Remis abgefunden hatten, fand der Ball in der Schlussminute doch den Weg ins Tor. Eine bittere, wenn auch nicht unverdiente Niederlage aufgrund des Übergewichts im zweiten Durchgang.

Im Kader waren:
Tor: Eduard Müller
Feldspieler: Jens Thiel, Artur Freund, Matthias Schmitz, Pascal Mirinioui, Eduard Panhof, Steffen Wohn, Philip Spieckermann, Niko Michel, Jens Schmidt, Andrej Schwanke, Christian Lange, Raphael Wlodarz, Paul Weninger, Andrej Scheck (ETW).

T.S.