zurück

TSV Armsheim - VfL Gundersheim 5:4 (3:2)
Spieltag 12.08.11

Kein Spiel für schwache Nerven

Gelungener Start in die neue Bezirksklassen-Saison 2011-12 für die 1. Mannschaft des TSV. In einem hochspannenden und sehr guten Spiel besiegte man den starken Aufsteiger VfL Gundersheim vor knapp 150 Zuschauern mit 5:4.

Der TSV lag schnell bis zur 17.Minute durch Tore von P.Spieckermann (3.), T.Krafft (12.) und A. Zwirner (17.) mit 3:0 in Führung. Nachdem sich der Gast allmählich von diesem Schock erholt hatte und der TSV die Zügel nun schleifen ließ, kam dieser noch vor der Pause auf 2:3 (Gualtieri 29.+35.) heran. So ging man in die Pause.

Auch in Halbzeit 2 hatte der TSV Probleme, die nun weiter stark aufkommenden Gäste in Schach zu halten und ihrerseits Akzente zu setzen. Zu passiv agierte man und so kam der mit zahlreichen Landesliga- und Verbandsligaerfahren Akteuren angetretene Gast zu weiteren Möglichkeiten, der sie dann auch konsequent nutzte: Schell per Freistoß (55.) und der Ex-Armsheimer Gengnagel (56.) drehten die Partie. So führte plötzlich der Gast mit 4:3. VfL Gundersheim vergaß aber nun das Spiel zu beruhigen und zu kontrollieren. Die Partie wurde nun intensiver, vor allem im Mittelfeld geführt, die junge Armsheimer Truppe fand zurück zu ihrem starken Offensivspiel und schaffte tatsächlich noch die Wende: Durch einen Foulelfmeter (70.) , den Niko Michel sicher verwandelte und den viel umjubelten Siegtreffer von Marco Klein (71.) konnte die neuformierte Mannschaft vom Trainer Christian Stelzel doch noch den ersten Dreier der Saison einfahren und dies sicher aufgrund der Leistung in Halbzeit 2 auch nicht unverdient. Die Platzverweise, jeweils Gelb-Rot, gegen den Armsheimer Sturm Zwirner/Michel und den Gundersheimer Rica verdeutlichen, wie in der Schlussphase zäh um die Punkte gekämpft wurde. Für die zahlreichen Zuschauer hat sich das Kommen sicher wieder gelohnt.

Im Kader waren:
Tor: Eduard Müller
Feldspieler: Andrej Schwanke, Raphael Wlodarz, Artur Freund, Matthias Schmitz, Steffen Wohn, Eduard Panhof, Tobias Krafft, Niko Michel, Philip Spieckermann, Alexander Zwirner, Andrej Scheck (T), Paul Weninger, Pascal Mirinioui, Christian Lange, Marco Klein.

Vorschau:
Am Donnerstag (25.08.) muss die TSV-Mannschaft bei SV SW Mauchenheim antreten. Spielbeginn ist um 19:30 Uhr. auf dem Rasenplatz in Mauchenheim.

TS