zurück

SV Leiselheim - TSV Armsheim I 3:3 (1:2)

Spieltag 17.04.11


Das TSV-Team "verschenkte" beim Abstiegsanwärter zwei wichtige Punkte im Rennen um die Aufstiegsplätze und hat damit wohl nur noch minimale theoretische Chancen. Was in diesem Spiel an hundertprozentigen Tormöglichkeiten versiebt wurde, hätte normalerweise gereicht um 3 Spiele zu gewinnen. Allein Marco Klein zeigte seine Torgefährlichkeit mit drei Treffern (15./32./52.), mit denen er seine Mannschaft mit 1:0, 2:1 und 3:1 in Führung brachte.

Die gegen den Abstieg kämpfenden Gastgeber nutzten jeweils individuelle Abwehrfehler zu drei unnötigen Gegentreffern. Fast wäre das Spiel noch verloren gegangen als den Gastgebern in der 85. Minute ein Foulelfmeter zugesprochen und dieser aber an die Querstange des Armsheimer Gehäuses geknallt wurde.

Torhüter Eduard Müller musste zuvor bereits nach 75 Spielminuten verletzt ausscheiden, wobei er sich diese Verletzung schon in der 30. Spielminute beim Ausgleichstreffer zuzog.

Th.S.