zurück

TSV Armsheim - Anadolu Spor Alzey 2:4 (2:1)
Spieltag 28.11.10

"Sechs-Punkte" Spiel verloren

Das TSV-Team hatte gegen den Aufstiegsfavoriten einen Start nach Maß und schoss durch David Jakob (5.) und Nico Michel (8.) eine schnelle Führung heraus. Nach diesem Doppelschlag war der Gegner total verunsichert und die Armsheimer versäumten in dieser Phase das Spiel frühzeitig zu entscheiden. Nach dem Gegentreffer in der 21.Minute kam der Gast besser ins Spiel und konnte bis zur Pause sein exzellentes Kurzpass-Spiel aufziehen, bedingt durch Nachlässigkeiten im Armsheimer Spiel.

Im zweiten Durchgang war es zunächst ein offener Schlagabtausch, Anadolu nutzte in der 57.Minute eine Chance zum 2:2 Ausgleich. Das TSV-Team wollte in der Folgezeit das Spiel nochmals zu seinen Gunsten umbiegen und spielte sich eine ganze Reihe guter Tormöglichkeiten heraus, die aber teilweise knapp vergeben oder vom über sich hinauswachsenden gegnerischen Gästetorhüter zunichte gemacht wurden. So kam es wie es bei solchen Spielabläufen häufig kommt, Anadolu nutzt zwei unnötige Ballverluste im Mittelfeld clever zu zwei Kontertreffern (63./82.) zum 2:4 Endstand. Das Verzweifelte Aufbäumen der einheimischen Mannschaft blieb leider unbelohnt, so dass man eine etwas unglückliche Niederlage zum Beginn der Rückrunde quittieren musste.

Weiter geht es bereits am Freitagabend gegen SV SW Mauchenheim. Spielbeginn in Mauchenheim ist um 19:30 Uhr.

Im Kader waren:
Tor: Eduard Müller
Feldspieler: Jens Thiel, Artur Freund, Christoph Komsthöft, Steffen Braun, Kim Fedurek, Andrej Schwanke, Eduard Panhof, David Jakob, Marco Klein, Alex Zwirner, Niko Michel, Steffen Wohn, Pascal Mirinioui und Serhat Sönmez(ET.)

W.S.