zurück

TSV Armsheim - TG Westhofen 3:1 (1:0)
Spieltag 21.11.10

TSV gewinnt nach zwei Traumtoren

Nach vier sieglosen Wochen fand das TSV-Team zum Abschluss der Vorrunde wieder in die Erfolgsspur zurück.

Vor einer großen Zuschauerkulisse kam man in den ersten 20 Minuten nicht richtig ins Spiel und musste dem Gegner die größeren Spielanteile überlassen. Doch danach nahm die Mannschaft das Heft in die Hand und bestimmte das Spielgeschehen. Nachdem man etliche Chancen versiebte, brach Marco Klein den Bann mit einem fulminanten Weitschuss aus 25 Metern direkt unter die Querlatte.

Im zweiten Durchgang dominierte das TSV-Team immer mehr und mit einem tollen Schuss aus über 35 Metern leitete Kim Fedurek nach 50 Minuten die Vorentscheidung ein, als er einen abgewehrten Ball volley nahm und unhaltbar einnetzte. David Jakobs Treffer in der 59.Minute bedeutete bereits die endgültige Entscheidung, als er nach einem Kopfball von Marco Klein an die Torlatte am schnellsten reagierte und den abprallenden Ball über die Linie drückte.

Mit 30 Punkten belegt man zum Abschluss der Vorrunde einen hervorragenden 4.Tabellenplatz.

Am kommenden Sonntag hat man zum Start der Rückrunde im Spitzenspiel der Bezirks-klasse den Tabellendritten und Aufstiegsfavoriten Anadolu Spor Alzey zu Gast. Falls man den Sieg aus der Vorrunde wiederholen kann, würde man den Gegner vorerst vom dritten Rang verdrängen. Spielbeginn ist um 14:30 Uhr. in Armsheim. Leider hat der Gegner einem Spielverlegungs-wunsch der Armsheimer nicht zugestimmt.

Im Kader waren:
Tor: Eduard Müller
Feldspieler: Kim Fedurek, Jens Thiel, Artur Freund, Steffen Braun, Eduard Panhof, David Jakob, Marco Klein, Niko Michel, Steffen Wohn, Jonas Rieder, Christoph Komsthöft, Tobias Krafft, Sven Zimmermann, Phillip Spieckermann und Serhat Sönmez(ET.)

W.S.