zurück

TSV Armsheim - SG Nieder-Wiesen/Oberwiesen 2:4 (1:2)
Spieltag 06.11.10

"Festung Armsheim" gefallen!

In einem echten Spitzenspiel der Bezirksklasse vor einer großen Zuschauerkulisse behielt der Tabellenzweite Niederwiesen in einer äußerst fairen Begegnung letztendlich mit 4:2 die Oberhand. Für unsere 1.Mannschaft war es die erste Heimniederlage nach einer imponierenden Serie, die über ein Jahr (seit August 2009) andauerte.

Armsheim begann stark und bereits nach 2 Minuten brachte Eduard Panhof seine Mannschaft in Führung. Nach einer halben Stunde kamen die Gäste besser ins Spiel, zeigten die etwas reifere Spielanlage und drehten etwas glücklich bis zur Pause das Ergebnis durch zwei satte Weitschüsse.

Als direkt nach Wiederanpfiff der Armsheimer Torhüter einen Foulelfmeter verursachte, die Gäste diesen verwandelten und die anschließende Unsicherheit der Armsheimer zur einem weiteren Kontertor nach 54 Spielminuten nutzten, schien die Partie gelaufen. Doch mit bewundernswerter Moral bäumte sich das TSV-Team auf, übernahm in der letzten halben Stunde die Spielkontrolle und berannte pausenlos das von einer vielbeinigen Abwehr leidenschaftlich verteidigte Gästetor. Trotz guter Tormöglichkeiten, einem Lattenkracher von Kim Fedurek sowie einem leider nicht gegebenen klaren Foulelfmeter dauerte es bis zur 86.Minute, ehe Nico Michel den 2:4 Anschlusstreffer erzielte. Zu mehr reichte es leider nicht mehr.

Am kommenden Sonntag steht das Lokalderby bei der SG Wiesbachtal auf dem Spielplan. Hier wird die TSV-Mannschaft versuchen den dritten Tabellenplatz gegen die bedrohlich nahe gekommene Konkurrenz zu verteidigen. Spielbeginn in Wallertheim ist um 14:45 Uhr.

Im Kader waren:
Tor: Eduard Müller
Feldspieler: Kim Fedurek, Jens Thiel, Artur Freund, Steffen Braun, Eduard Panhof, David Jakob, Sven Zimmermann, Niko Michel, Steffen Wohn, Jonas Rieder, Tobias Krafft, Pascal Mirinioui, Dennis Jakob und Serhat Sönmez(ET.)

W.S.