zurück

TSV Armsheim - TSG Pfeddersheim II 6:2 (2:0)
Spieltag 04.09.10

Weiter auf Erfolgkurs

Zum Abschluss der Einweihungsfeierlichkeiten der neuen Sportanlage machte das TSV-Team nochmals eindrucksvoll Werbung in eigener Sache. Vor einer sehr großen Zuschauerkulisse wurde der Mitaufsteiger TSG Pfeddersheim II mit einer klaren 6:2 Niederlage auf die Heimreise geschickt. Alexander Zwirner eröffnete in der 23.Minute den Torreigen und brachte dadurch die größeren Spielanteile der Einheimischen zum Ausdruck. Mit einem fulminanten Volleyschuss aus 25 Metern Torentfernung sorgte Eduard Panhof für die 2:0 Pausenführung.

Die nie aufsteckenden Gäste, weitaus stärker als der Tabellenplatz vermuten lässt, kamen direkt nach Wiederanpfiff zum Anschlusstreffer und drückten vorübergehend sogar auf den Ausgleich. Als Eduard Panhof (57.) eine Ecke per Kopf verwandelte, bedeutete dies die Vorentscheidung. Die weiteren Treffer von Nico Michel (62.), einem Freistosskracher von Kim Fedurek aus 30 Metern (75.) und durch Tobias Krafft (89.) verdeutlichten dann die Überlegenheit der TSV-Mannschaft.

Mit 4 Siegen in 4 Begegnungen steht die Mannschaft zusammen mit dem SV Gimbsheim und der TuS Weinheim an der Spitze der Bezirksklasse. Am kommenden Sonntag wartet jedoch mit TuS Neuhausen ein besonders unangenehmer und spielstarker Gegner, der nach holprigem Start in die Spur gefunden hat. Vor allem die Armsheimer Abwehr muss besser als gegen Pfeddersheim stehen. Spielbeginn in Neuhausen ist um 15:00 Uhr.

W.S.